Was bedeutet der Ausdruck "Erstgeborener aller Schöpfung"?

In Johannes 1 wird von Jesus gesagt, dass er "von Gott geboren" bzw. gezeugt sei. Bedeutet das, dass er der "Erstgeborene" aus Gott ist, also der Erste, der Gott zum Vater hatte?
Nach Kolosser 1,15 ist Jesus aber der "Erstgeborene VOR aller Schöpfung". Nun war aber die Geburt Jesu durch Maria eine Geburt NACH der Schöpfung.
Wie kann ich es verstehen, dass Jesus, der ewig ist, der nicht geschaffen ist, der Schöpfer ist und der Gott ist, von Gott gezeugt und geboren wurde "vor aller Zeit"?

Bibelstelle(n): Kolosser 1,15; Johannes 1

Ihrer Frage entnehme ich, dass Sie sich schon einige Gedanken über die Menschwerdung des Herrn Jesus gemacht haben. Sicher teilen Sie mit mir die Ansicht, dass es ein hohes Thema ist, über das wir nur sehr vorsichtig sprechen können, um nichts Falsches über den Sohn Gottes zu sagen. Deshalb möchte ich mich in meinen Aussagen sehr nah an das Wort Gottes halten, denn das ist die einzige Grundlage für verlässliche Aussagen 1.

Johannes 1 spricht von dem "Wort", das Gott war und Mensch wurde. Zweifellos ist das "Wort" der Sohn Gottes, der "im Fleisch" (d.h. in der Gestalt eines Menschen Phil 2,7) gekommen ist. Dieses "im Fleisch kommen" kann sich nur auf den Sohn Gottes / den Herrn Jesus beziehen, es wäre in Bezug auf jeden anderen Menschen nicht wahr. Nach Lukas 1,35 (Mt 1,20) ist der Herr Jesus vom Geist gezeugt worden, und die Jungfrau Maria hat ihn geboren.

Nach Hebräer 2,14 sind alle Menschen "Fleisches und Blutes teilhaftig" (das heißt, sie besitzen den menschlichen Körper). Daran hat der Herr Jesus in "gleicher (oder genauer: nahekommender) Weise teilgenommen". Eine Begründung dafür findet man in Hebräer 4,15: "Er ist in ALLEM versucht wurden, wie wir, AUSGENOMMEN die Sünde". Der Herr Jesus war also wirklich Mensch, aber er hatte - im Gegensatz zu allen anderen Menschen - keine Sünde (s. 1. Joh 3,5).

Nun zu Kolosser 1,15: Der Ausdruck "Erstgeborener aus Gott" kommt so nicht in der Schrift vor. Auch die Annahme, dass der Erstgeborene derjenige ist, der Gott zuerst zum Vater hatte, würde uns eher in Schwierigkeiten bringen... Der Ausdruck "Erstgeborener" bezieht sich auf den Rang oder die Stellung. Der "Erstgeborener aller Schöpfung" ist der, der - während er in die Schöpfung eingetreten ist 2 - gleichzeitig den höchsten Rang einnimmt, denn er ist aus verschiedenen Gründen erhaben gegenüber allen anderen geschaffenen Menschen:

  1. Er hatte keine Sünde.
  2. Er konnte nicht sündigen.
  3. Er war nicht erschaffen, sondern durch den Heiligen Geist gezeugt worden und ist auf diese einmalige Weise in die Schöpfung eingetreten.
  4. Er war als Mensch gleichzeitig der Sohn Gottes.

... Man könnte sicher noch mehr Gründe aufführen, warum der Herr Jesus als Mensch den höchsten Rang sowohl unter den Menschen als auch in der ganzen Schöpfung einnimmt.

Wenn die Schrift die zeitliche Reihenfolge betonen möchte, benutzt sie den Ausdruck "Erstling". Zum Beispiel in 1. Korinther 15, 20 wird der Herr Jesus als der Auferstandene der "Erstling der Entschlafenen" genannt. Er ist der erste, der auferstanden ist und in den Himmel aufgefahren ist, aber viele andere werden ihm darin folgen.
Wenn der Ausdruck "Erstgeborene" dagegen den moralischen Rang beschreibt, dann werden auch die anderen Stellen, in denen dieser Ausdruck verwendet wird, sehr gut verständlich.


Online seit dem 08.01.2007.

Fußnoten

  • 1 Siehe dazu auch die Fragenbeantwortung: "Worin unterscheiden sich die Begriffe Eingeborener und Erstgeborener?"
  • 2 Der Grundtext enthält nicht dieses Zeitwort "Erstgeborener vor aller Schöpfung", wie es in einigen wenigen Übersetzungen wiedergegeben wird. Es muss besser "Erstgeborener aller Schöpfung" heißen.

Ihre Nachricht