Was bedeutet es, dass Gott allein Unsterblichkeit hat?

Wie müssen wir die Stelle in 1. Timotheus 6,16 verstehen, wo wir lesen, dass Gott allein Unsterblichkeit hat?

Bibelstelle(n): 1. Timotheus 6,16

Es liegt auf der Hand, dass die Stelle besagen will, dass Gott allein in sich selbst Unsterblichkeit besitzt. Er kann sie aber verleihen wem Er will. So besitzen die Engel Unsterblichkeit, denn Gottes Wort sagt; "sie (die aus den Toten Auferstandenen) können auch nicht mehr sterben, denn sie sind Engeln gleich und sind Söhne Gottes" (Lk 20,36). Daraus geht klar hervor, dass die Engel unsterblich sind. Wir haben also das Wort: Gott hat allein Unsterblichkeit, nicht so zu verstehen, als ob nur einer (Gott) unsterblich sei, sondern dass nur einer Unsterblichkeit in sich selbst besitzt.

Es ist also ganz falsch, daraus zu schließen und zu sagen: da nun Gott allein Unsterblichkeit besitzt, ist die Seele oder der Geist des Menschen nicht unsterblich. Es hat Gott gefallen, den Menschen Unsterblichkeit zu geben. "Denn gleichwie der Vater Leben in sich selbst hat, so hat er auch dem Sohn gegeben, Leben zu haben in sich selbst" (Joh 5,26). Das Leben aber hat der Schöpfer bei der Erschaffung des Menschen diesem als Lebensodem in die Nase geblasen. So wurde der Mensch eine unsterbliche Seele (1. Mo 2,7). Wenn der Mensch nach Apostelgeschichte 17,29 "Gottes Geschlecht" genannt wird, kann er das nicht sein ohne Unsterblichkeit zu haben; sonst wäre er nur des "Menschen Geschlecht", und nicht Gottes Bild und Herrlichkeit (1. Kor 11,7).

Die Leugner der Unsterblichkeit glauben sich auf Stellen im Alten Testament stützen zu können, wie z.B. Prediger 9,5.6: "Die Toten aber wissen gar nichts", übersehen aber dabei, dass in der gleichen Stelle auch steht: "sie (die Toten) haben keinen Lohn mehr". Es ist doch augenscheinlich, dass Salomo seinen rein menschlichen Standpunkt zum Ausdruck bringt1. Das Neue Testament aber offenbart uns, was die Toten wissen und welchen Lohn sie, je nachdem sie Gutes oder Böses getan haben, haben werden. So ist es mit den anderen Stellen im Alten Testament; es erübrigt sich, darauf einzugehen.


Online seit dem 11.09.2006.

Fußnoten

  • 1 In Bezug auf diese Erde ist seine Aussage ja auch durchaus wahr! Vgl. das Ende von Vers 6: "unter der Sonne". [Anm. der Redaktion]

Ihre Nachricht