Welche Bibelstellen zeigen, dass Lotto-Spielen falsch ist?

Es gibt wohl wenig Zweifel daran, dass das Lotterie-Spielen eine Folge der Begierde ist.

Dazu sollen hier nur ein paar Schriftstellen genannt werden:

  • Hebräer 13,5: "Der Wandel sei ohne Geldliebe; begnüget euch mit dem, was vorhanden ist."
  • Kolosser 3,5: "Tötet nun eure Glieder, die auf der Erde sind: ... und Habsucht, welche Götzendienst ist."
  • 1. Timotheus 6,6: "Die Gottseligkeit aber mit Genügsamkeit ist ein großer Gewinn."
  • 1. Timotheus 6,10: "Denn die Geldliebe ist eine Wurzel alles Bösen, welcher nachtrachtend etliche von dem Glauben abgeirrt sind und sich selbst mit vielen Schmerzen durchbohrt haben."

Online seit dem 07.09.2006.


Ihre Nachricht