Wer sind die "Brüder", und wer die "Schafe und Böcke" in Matthäus 25,31-46?

Bibelstelle(n): Matthäus 25,31-46

Der Wortlaut von Vers 31 zeigt deutlich, dass es sich hier um das zweite Wiederkommen des Herrn auf die Erde handelt, zum Gericht über alles Böse und zur Aufrichtung des Israel verheißenen Königreiches, also um einen Zeitpunkt nach der Entrückung der Kirche. Diese wird dann nicht mehr auf Erden, sondern im Vaterhaus sein, somit sind die "Brüder" Juden, Glieder des gläubigen Überrests Israels, welche ausgesandt werden, um das "Evangelium des Reiches" (Mt 24,14) - also ein anderes als das jetzige der freien Gnade - zu verkündigen. Danach nun, wie die Nationen diese Boten Gottes behandelt haben werden diese vor dem Thron der Herrlichkeit beurteilt und unterschieden werden. Der König betrachtet die Aufnahme oder Verwerfung Seiner Boten (und damit Seiner Botschaft) als Seine persönliche Annahme oder Verwerfung. Wer diese Zeugen und ihre Botschaft angenommen und sich darunter gebeugt hat, wird mit "Schaf" bezeichnet und zur Rechten des Königs gestellt und darf ins ewige Leben eingehen; wer aber Christus und Seine Sendboten verworfen und gehasst hat, wird als "Bock" zur Linken gestellt und empfängt ewiges Gericht, und zwar ist beides endgültige Bestimmung. Es folgen noch einige Merkmale, welche dieses Gericht von dem in Offenbarung 20 unterscheiden.

Offenbarung 20 Matthäus 25,31-46
Gericht über die Toten. Gericht über Lebende.
Richter ist Gott, in himmlischer Herrlichkeit. Richter ist der "Sohn des Menschen", als König Israels.
Thron: groß und weiß, in himmlicher Herrlichkeit. Thron der Herrlichkeit des messianischen Königreiches.
Hier nur einerlei Personen (Verdammte) Hier dreierlei: "Brüder", "Schafe" und "Böcke".
Hier Bücher der Werke und das Buch des Lebens Hier keines von beiden, Urteil nach speziellem Umstand.
Hier entfliehen Himmel und Erde, um dem ewigen Zustand Platz zu machen Hier kommt der "Sohn des Menschen", um auf der Erde Sein Königreich aufzurichten; Himmel und Erde bleiben bestehen.
Hier nur Gott und Menschen in Szene Hier der Sohn als König und Engel mit Ihm und Nationen.

In Joel 3 finden wir ebenfalls dieses Gericht auf Erden bei der Aufrichtung des messianischen Königreiches, aber hier erstreckt es sich ausdrücklich auf die Israel feindlichen Nationen insgesamt, als politische Einheiten.


Online seit dem 07.09.2006.


Ihre Nachricht