Kommendes Zeitalter – Bibel-Lexikon
Zukünftige Welt, Zukünftiges Zeitalter, Zukünftige Weltzeit

Das griech. Wort, das in den folgenden Abschnitten mit „Zeitalter" übersetzt wird, ist αιών (siehe Welt). Der Herr verkündete, dass die Lästerung gegen den Heiligen Geist in dem Sinne, dass die Wunder des Herrn der Macht Satans zugeschrieben wurden, weder in der gegenwärtigen Zeit noch in dem zukünftigen Zeitalter vergeben werden sollte (Mt 12,32). Er versprach auch, dass die, welche ihren Besitz oder irdische Beziehungen um des Reiches Gottes willen aufgaben, neben den gegenwärtigen Segnungen im kommenden Zeitalter ewiges Leben haben sollten (Mk 10,30; Lk 18,30). Christus wurde erhöht „über (...) jeden Namen, der genannt wird, nicht allein in diesem Zeitalter, sondern auch in dem zukünftigen" (Eph 1,21). In Hebräer 6,5 spricht Paulus von einigen, welche die Wunderwerke des zukünftigen Zeitalters kennen gelernt haben.

Das griech. Wort in Hebräer 2,5 ist οικουμένη, „Erdkreis". Der zukünftige Erdkreis wird nicht Engeln, sondern dem Sohn des Menschen unterworfen sein.

Die „jetzige Zeit" wurde von den Juden ohne Weiteres als Gegensatz zu dem Zeitalter, das durch den Messias eingeführt werden würde, verstanden. Die Heiligen zur Zeit des A.T., wie z. B. Abraham, freuten sich auf diese Zeit (Joh 8,56; Rö 4,13; Heb 11,10). Christen sind durch den Glauben fähig gemacht, jetzt schon die Segnungen dieses kommenden Zeitalters zu genießen, wenn der Herr mit allumfassender Herrschaft sein Königtum auf der Erde errichten wird und alles unter seiner Verwaltung stehen wird (vgl. Rö 14,17). Jede moralische Frage wird dann geklärt sein. Das kommende Zeitalter wird in die Ewigkeit hineinführen (1. Kor 15,24.28).