Vollkommen – Bibel-Lexikon

1. Griech. τελειόω, τέλειος, „vollkommen, vollendet, perfekt". Der Herr Jesus war immer moralisch vollkommen, dennoch spricht die Schrift von ihm als „vollendet geworden" (oder „vollkommen gemacht"), zum Beispiel als Urheber des Heils. Hierin ist er das Gegenbild von Josua als jemandem, der in das Erbteil Gottes einführte. Alles war vollendet worden im Hinblick auf diesen Dienst (Heb 2,10). Obwohl er Sohn war, lernte er an dem, was er litt, den Gehorsam (nicht: gehorsam zu sein). Indem er vollendet (das heißt verherrlicht) worden ist, ist er allen, die ihm gehorchen, der Urheber ewigen Heils geworden (Heb 5,9). Dies ist wahrscheinlich die Bedeutung der Worte „und am dritten Tag werde ich vollendet" (Lk 13,32).

Die Jünger wurden ermahnt, vollkommen zu sein, wie ihr himmlischer Vater es ist, da er seine Segnungen Bösen und Guten zuteil werden lässt (Mt 5,48). „Mit einem Opfer hat er auf immerdar die vollkommen gemacht, die geheiligt werden." Sein Werk macht sie fähig für das Priestertum (Heb 10,14: vgl. Kol 1,12). Vollkommenheit wird auch mit Erwachsensein und reifem Alter in Verbindung gebracht. So wird τέλειος auch mit „erwachsen" (Eph 4,13) bzw. „Erwachsener" (Heb 5,14; 1. Kor 14,20) übersetzt. In Hebräer 12,23 ist von „Geistern der vollendeten Gerechten" die Rede. Paulus war noch nicht vollendet (Phil 3,12). In Philipper 3,15 fügt er hinzu: „So viele nun vollkommen sind, lasst uns so gesinnt sein." Es gibt verschiedene Anwendungen dieses Begriffs, die an jeder Stelle aus dem Zusammenhang entnommen werden können. Im Allgemeinen ist aber zu sagen, dass es sich hier nicht darum handelt, dass man in der Nachfolge und im Dienst auf das Selbstgericht verzichten könnte.

2. Griech. πληρόω, „füllen" oder „voll machen". Der Gläubige ist in Christus vollendet (oder zur Fülle gebracht), was auf die Fülle hinweist, die in Christus wohnt. Mit Blick auf den Gläubigen wohnt „die ganze Fülle der Gottheit" in Christus (Kol 2,9), und der Gläubige ist im Blick auf Gott „vollendet in ihm" (Kol 2,10).

Ebenso wurde für die Kolosser gebetet, dass sie „...vollkommen und völlig überzeugt in allem Willen Gottes" stehen sollten (Kol 4,12).


Verweise auf diesen Artikel

Perfekt | Vollendet | Vollständig

Ihre Nachricht