Siegelstecherei – Bibel-Lexikon

Das Eingravieren von Wörtern oder Mustern auf kostbaren Steinen, wie z. B. die Namen der Stämme auf die Brustplatte und die Schulterstücke des Hohenpriesters, und die Wörter „Heiligkeit dem HERRN" auf den Kopfbund. Bestimmte Teile der Stiftshütte wurden zudem in „Kunstweberarbeit" angefertigt. Für diesen Dienst stattete Gott gewisse Männer mit speziellen Fertigkeiten, mit Weisheit und Verständnis aus (2. Mo 28,11.21.36; 35,35; 38,23; 39,14.30; Sach 3,9; 2. Kor 3,7. Das Eingravieren wird auch im übertragenen Sinn gebraucht, wenn Gott über Israel sagt, dass er sie in seine beiden Handflächen eingezeichnet hatte, um sie so immer vor sich zu haben (Jes 49,16).


Verweise auf diesen Artikel

Eingravierung

Ihre Nachricht