Hesbon – Bibel-Lexikon
Heschbon

Hauptstadt von Sihon, dem König der Amoriter. Sie liegt östlich vom Jordan und war die erste bedeutende Stadt, die in die Hand der Kinder Israel fiel. Der Grund ihres Angriffs war die Tatsache, dass Sihon sie nicht durch sein Land ziehen lassen wollte. Auf diesen ersten Sieg wird oft Bezug genommen. Hesbon war Ruben zugeteilt, wurde aber in Verbindung mit Gad eine levitische Stadt (4. Mo 21,25-34; 5. Mo 2,24-30; Jos 13,17-27; 1. Chr 6,66). Nach der Gefangenschaft fiel sie in die Hand der Moabiter und wird in den Propheten verurteilt (Jes 15,4; Jer 48,2.34.45; 49,3). Heute ist sie als Hesban bekannt, 31° 48' N, 35° 48' O. Dort gibt es große Ruinen, die die ursprüngliche Stärke dieser befestigten Stadt zeigen.


Kategorien

Städte / Orte

Ihre Nachricht