Feuerofen – Bibel-Lexikon

Öfen wurden für verschiedene Zwecke genutzt, z.B. zum Schmelzen von Rohmetall und als Schmelztiegel, um das Metall zu läutern, aber auch zum Brennen von Kalk und Ziegeln (1. Mo 19,28; 2. Mo 9,8.10; Spr 17,3). Der Feuerofen in Babylon muss sehr groß gewesen sein, wenn vier Personen darin frei umhergehen konnten. Es könnte der Ofen gewesen sein, den sie zum Ziegelbrennen verwendeten (Dan 3,6-26). Der Schmelzofen spricht bildlich von der Unterdrückung durch die Ägypter, aus der Gott die Israeliten befreite, (5. Mo 4,20). Auch weist er auf die Bedrängnisse hin, in welche Gott sie danach brachte, um sie von ihrem Götzendienst und ihrer Sünde zu reinigen (Hes 22,18.22). Im N. T. spricht der Feuerofen vom Ort ewiger Pein (Mt 13,42.50).

 


Verweise auf diesen Artikel

Schmelzofen

Ihre Nachricht