www.bibelkommentare.de
www.bibelkommentare.de

Samuel Ridout – Biographie

Samuel Ridout, oft als ein gütiger „Gentleman aus dem Süden“ bezeichnet, wurde 1855 in Annapolis (Maryland) geboren, verlor früh beide Eltern und wurde von seinem gottesfürchtigen Großvater aufgenommen. Seiner schwachen Gesundheit wegen ging er nach dem Abitur einige Zeit zur US-Marine. Um 1880 kam er in Berührung mit Gläubigen, die getrennt von den religiösen Systemen zusammenkamen. Nach großer Seelennot bezüglich des Weges, den er gehen sollte, nahm er in Baltimore demütig seinen Platz mit den Brüdern am Tisch des Herrn ein. Schon bald erwies sich sein Dienst in der Versammlung als großer Segen. Mehr als vierzig Jahre diente er in den Vereinigten Staaten und in Übersee in den Versammlungen am Wort. Ab 1912 wohnte er mit seiner Familie in Plainfield, New Jersey, wurde der Herausgeber der Monatsschrift „Help and Food“ (Hilfe und Nahrung), und half F. W. Grant bei der Herausgabe der „Numerical Bible“ (Zahlenbibel). Sein Herz war immer allen Kindern Gottes in Liebe zugetan, doch war ihm die Aufrechterhaltung der Wahrheit über die Versammlung Gottes ein besonderes Anliegen. Er schrieb mehr als ein Dutzend Bibel-Auslegungen, bevor er 1930 still in seinem Herrn entschlief, dem er so lange in Liebe gedient hatte.