Welches sind die "zwei unwandelbaren Dinge" in Hebräer 6,18?

Bibelstelle(n): Hebräer 6,18

Die "zwei unwandelbaren Dinge – wobei es unmöglich war, dass Gott lügen würde", sind Seine Verheißungen und der Eidschwur, womit Er die Verheißungen befestigt hat. Gottes Verheißungen sind unveränderlich, aber um der Schwachheit der Menschen entgegenzukommen, die schnell des Wartens auf die Erfüllung derselben müde werden, hat Er sie mit einem Eidschwur bekräftigt, und wenn selbst unter Menschen der Eid das Ende alles Widerspruchs ist, wieviel mehr bei Gott. Ist das nicht ein kostbarer Trost?


Online seit dem 03.06.2007.


Ihre Nachricht