Warum sagen die Menschen zu David, dass er andern Göttern opfern soll?

Bibelstelle(n): 1. Samuel 26,19

Das Wort geht ohne Frage aus der Feindschaft 1.) Sauls gegen David und 2.) der Menschen gegen David hervor. David musste denselben Hass wider ihn schmecken wie es der wahre David, Jesus Christus, von Seiten der Menschen erdulden musste. David wurde von Saul zu Unrecht verfolgt, denn dieser hatte sich nichts zu Schulden kommen lassen; für den Übertreter aber gibt es eine Sühnung, wenn er gewillt ist, sie in Demut anzunehmen. Gott ist ein Gott, der gerne vergibt. Wo aber der Widerstand sich erhebt, um den Gläubigen von seinem Dienst im Heiligtum abzuwenden, ihn zu hindern, betrachtet es Gott wie Götzendienst; das Ende der Widersacher ist Gericht.


Online seit dem 05.01.2007.


Ihre Nachricht