Wer sind die in Offenbarung 21,24-26; 22,2 genannten Nationen?

Bibelstelle(n): Offenbarung 21,24-26; 22,2

In Offenbarung 21,9 - 22,5 wird die himmlische, ewige Stadt, die Gesamtheit der himmlischen Heiligen, eingehend beschrieben und zwar in ihrer glorreichen Beziehung zu den Menschen im tausendjährigen Reich. Dies geht aus Kapitel 21,2 und 9 hervor, wo sie in ihrer Herrlichkeit und als Tempelwohnung Gottes und des Lammes zu den Menschen herabkommt. Die Nennung der Nationen bezieht sich auf diese Zeit der 1000 Jahre, da gibt es noch Nationen und Anlass zu erleuchten und zu heilen.

In Kapitel 21,1-8 ist allerdings schon der ewige Zustand angedeutet, als Abschluss der historischen Folge der Kapitel 19 und 20. Da ist keine Rede mehr von Nationen, nur noch von Menschen allgemein. Man darf nicht vergessen, dass die Ewigkeit für die im Himmel verherrlichten Heiligen - in 2. Petrus 3,12-13 der "Tag Gottes" genannt - schon mit der Entrückung beginnt.

Die in den angeführten Stellen erfragten Nationen sind also solche, die im tausendjährigen Reich Gott die Ehre geben.


Online seit dem 12.12.2006.


Ihre Nachricht