Wie sind Offenbarung 6,16; 9,6 zu verstehen?

In Offenbarung 6,16; 9,6 suchen die Menschen den Tod und können ihn nicht finden, auch nicht durch Selbstmord?

Bibelstelle(n): Offenbarung 6,16; 9,6

In beiden Stellen stehen die Menschen unter den Schrecken der Gerichte des Zorns Gottes, der dann in ungehemmtem Maß über die unbußfertigen Menschen ausgegossen werden wird. Sie möchten dann wohl demselben entfliehen, werden auch wohl alle Mittel dazu versuchen, denn der eine erfolgreiche Weg, den der bußfertigen Umkehr, wird ihnen dann verschlossen sein. Sie mögen dann den Tod suchen auf irgend eine Weise, wohl auch durch Selbstmord - womit man es ja schon heute recht leicht nimmt - aber es wird ihnen nichts nützen. Den Qualen des Gerichtes Gottes kann man nicht entfliehen, auch durch den körperlichen Tod nicht, denn dann bleibt doch immer noch der zweite, ewige Tod im Feuersee, der viel schrecklicher ist. Aber es ist denkbar, dass ihnen selbst der leibliche Tod verwehrt sein wird und sie alle Gerichte auf Erden durchkosten müssen.


Online seit dem 20.11.2006.


Ihre Nachricht