Wer sind die 24 Ältesten in Offenbarung 4 und 5?

Bibelstelle(n): Offenbarung 4; 5

1. Antwort: Ohne Frage sind damit die himmlischen Seligen gemeint, alle die glaubend an das Erlösungswerk heimgehen durften, oder bei dem Wiederkommen des Herrn entrückt worden sind, und sich nun in der Wohnung des Vaterhauses befinden. Dass es vierundzwanzig sind, also zweimal zwölf, mag auf die Heiligen des Alten und des Neuen Testaments hinweisen. Die ersteren zwölf anlehnend an die zwölf Stämme Israels, die zweiten anlehnend an die zwölf Jünger des Herrn. Sie bilden droben eine Familie, wenn auch die Gemeinde in Ewigkeit ihre besondere Stellung wird innehaben dürfen.

2. Antwort: Die 24 Ältesten, welche wir im 4. und 5. Kapitel der Offenbarung finden, sind die Repräsentanten der himmlischen Familie, welche sich vor der großen Drangsalszeit bereits im Himmel befinden. Die Zahl 24 deutet auf Vollständigkeit hin, es fehlt keines. Das ist ein herrlicher Gedanke. David hatte 24 Priesterordnungen und 24 Sängerabteilungen, worauf die himmlische Schar hinweisen mag. Es sind 24, zweimal 12: die 12 Patriarchen, die Repräsentanten der alttestamentlichen Heiligen und die 12 Apostel, die Repräsentanten der neutestamentlichen Heiligen, also alle Erlösten sowohl aus Israel sowie der Kirche, der christlichen Haushaltung (Verwaltung). Sie sitzen in vollkommener Ruhe auf Thronen, während über diese Erde die Donner und Blitze des Gerichts ihren Anfang nehmen. Sie sind Könige und Priester und Sänger (Off 5,8-10). Die 24 Ältesten sind also nicht die Kirche als solche, sondern alle Erlösten der Entrückung. Dennoch wird die Kirche ewiglich ihre gesonderte Stellung zur Seite des Herrn einnehmen (vgl. Off 21,2-3).


Online seit dem 15.11.2006.


Ihre Nachricht