Inwiefern hat Jesus das Gesetz erfüllt?

Wir lesen in Matthäus 5,17, dass der Herr sagt, dass Er nicht gekommen sei das Gesetz und die Propheten aufzulösen, sondern zu erfüllen. Ist damit die Erlösung oder die Aufrichtung des messianischen Königreiches gemeint?

Bibelstelle(n): Matthäus 5,17

Die Stelle bezieht sich in gewisser Weise sowohl auf die Erlösung als auch auf die Aufrichtung des Königreiches, denn die Aufrichtung des letzteren ist ja ohne Sühnung und Errettung nicht möglich. Auch Stellen wie Johannes 12,47; Matthäus 9,13; 18,11; Lukas 12,57 reden hiervon; nur berühren diese Stellen besondere Einzelheiten oder Ergebnisse des gesamten großen Erlösungswerks, das eben viel weitgehender ist, als der Mensch zu erfassen vermag und sowohl die Grundlage unserer himmlischen Stellung ist als auch die Errettung und den Eingang in das tausendjährige Reich verbürgt.

Matthäus 5,17 befasst sich besonders mit der Befreiung vom Gesetz. Unser geliebter Herr war unter Gesetz geboren (Gal 4,4) und hat es für Seine Person auch erfüllt, wenn auch nicht nach dem Sinn der Pharisäer und Schriftgelehrten, sondern nach Gottes Gedanken. Christus hat aber auch der Forderung des Gesetzes dem Übertreter gegenüber entsprochen, indem er den Fluch des Gesetzes auf sich nahm und dafür den Tod erlitten hat. "Der Lohn der Sünde ist der Tod" (Röm 6,23).

Natürlich kann man daraus nun nicht schließen, dass das Gesetz aufgelöst sei und keine Gültigkeit mehr habe. Es bleibt auch weiter die Mindestforderung Gottes an den Menschen, denn das Gesetz ist gut und heilig (Röm 7,12). Da der Mensch aber nicht imstande ist, es zu erfüllen, sollte ihn seine Unfähigkeit, Gottes Wohlgefallen zu erlangen, zur Buße leiten. Für den wiedergeborenen Christen aber, wie auch später für das erneuerte Volk Israel gilt nur der ganze Wille Gottes, der viel, viel weiter geht als das, was das mosaische Gesetz verlangte. Stellen wie Jeremia 31,31-34; Hesekiel 36,25-32; Hebräer 8,8-13 zeigen, dass, wenn der Heilige Geist in die Herzen ausgegossen ist, Er selbst all das Neue zu Gottes Wohlgefallen wirkt. Dies gilt heute für die Gemeinde des Herrn, später - im tausendjährigen Reich - für ganz Israel, ja, für "alles Fleisch", d.h. für die gesamte Bevölkerung der Erde.


Online seit dem 07.09.2006.


Ihre Nachricht