Wer ist die "Schwester" und wer die "kleine Schwester" im Hohelied?

Wer ist die "Schwester" in Hohelied 5,1-2 und wer die "kleine Schwester" in Kapitel 8,8-9? Sind erstere wir, die andere der gläubige Überrest aus den Juden?

Bibelstelle(n): Hohelied 5,1-2; 8,8-9

Nein, im Allen Testament finden wir nirgends die Brautgemeinde dargestellt, diese ist dort ein verborgenes Geheimnis. Die Braut im Hohenlied betrifft die irdische Braut des Christus: Israel. Die Ausdrucksweise betreffend der Schönheiten ist eine Beschreibung der irdischen Segnungen des tausendjährigen Reiches, wo Israel in seiner ganzen Schönheit vor dem Herrn sein wird.

Die "kleine Schwester" meint den gläubigen Überrest aus den zehn Stämmen, der erst ganz am Schluss der Drangsalszeit auftauchen und mit Juda im verheißenen Land vereint werden wird. Er macht somit die Erfahrungen der Drangsalszeit Judas nicht mit; er wird besonders geführt.

Immerhin können wir auch für uns aus dem Hohenlied, aus den Schilderungen der Gedanken des Bräutigams, des Herrn also, und der Braut kostbare Belehrung ziehen und in einem noch höheren Sinn anwenden.


Online seit dem 07.09.2006.


Ihre Nachricht