Namenskonkordanz


S

Name Bedeutung
Sabad (oder Sabud) → Artikel = ein Geschenk
Name mehrerer Juden (1. Chr 7,21; 11,41). Ähnliche Bedeutung hat der Name Sabud, wie ein Sohn Nathans und Freund Salomos heiß; denn es heißt der Geschenkte (1. Kön 4,5).
Sabbat → Artikel = Ruhe, Ruhetag
Sabdi → Artikel = mein Geschenk, und Sebádja = Geschenk Jahs (Jehovas)
So hießen mehrere Israeliten, oft Leviten (Neh 11,17; 1. Chr 8,18 u.a.).
Sábdiël → Artikel = Geschenk Gottes oder: mein Beschenker ist Gott
Der Aufseher der Priester zu Jerusalem (Neh 11,14).
Sachárja (oder Sekarja; hebr. Zechárja, griech. Zacharias) → Artikel = Jah (Jehova) ist eingedenk gewesen; Jehova gedenkt
1. König über Israel (2. Kön 14,29). 2. Prophet (Sach 1,1). 3. Priester (Lk 1,5).
Sadduzäer → Artikel = der Gerechte
Jüdische freidenkerische Sekte zur Zeit Jesu. Sie hatten ihren Namen vermutlich von Zadok (griech. Sadduk) = der Gerechte, einem Hohenpriester in Davids Zeit (1. Kön 2,35; Hes 40,46).
Sadrach → Artikel = Befehl Akus (Aku war der Mondgott der Babylonier)
Hananja, der Mitgefangene Daniels, wurde in Babylon so genannt (Dan 1,7).
Sákar (oder Sáchar) → Artikel = Lohn
So hießen mehrere Juden (1. Chr 11,35; 26,4).
Sakkáï → Artikel = der Reine, Unschuldige
Ein Stammesoberhaupt einer aus dem Exil zurückgekehrten Familie (Esra 2,9; Neh 7,14).
Salathiël = siehe Scheáltiël
Salem → Artikel = Frieden
Stadt Melchisedeks, vermutlich das spätere Jerusalem (1. Mo 14,18).
Sallum → Artikel = siehe Schallum
Salmanéser (auch Salmanassar oder Salmanasser) → Artikel = Gott Salman ist gütig, oder: Gott Salman, leite recht! = begnadige
Assyrischer König zur Zeit des israelitischen Königs Hosea (2. Kön 17,3).
Salome → Artikel = die Friedliche
Mutter der Apostel Johannes und Jakobus (Mk 15,40). Dieselbe Bedeutung hat Schelomith und Schelomoth, wie mehrere Männer und Frauen im Alten Testament hießen (z.B. 3. Mo 24,11; 1. Chr 23,9.18; 24,22).
Sálomo (und Salomon; von Schâlôm: Friede) → Artikel = der Friedliche und Friedreiche, „Friedrich”
Der große König Israels (1. Kön 1,13).
Sama = siehe Schama
Samaria (hebr. Schomeron) → Artikel = Warte, Warteberg
Wurde so benannt nach Schemer, dem Besitzer des Berges, auf welchen Omri, der König Israels, die Stadt Samaria, die Hauptstadt seines Reichs, baute (1. Kön 16,24). Später hieß eine der drei Provinzen des Landes so, und zuweilen wird selbst das ganze Zehnstämmereich so genannt.
Samgar = siehe Schamgar
Samir = siehe Schamir
Sammúa = siehe Schammua
Samsummim → Artikel = vermutlich: die Arges Sinnenden, oder: die unverständlich Redenden
Die Rephaim, ein Riesenvolk, von den Ammonitern so genannt (5. Mo 2,20).
Sámuel (hebr. Schemuel) → Artikel = von Gott erhört
Der große Prophet (1. Sam 1,20).
Sanbállat (auch Sanebállat) → Artikel = Sin (assyrischer Mondgott) gab das Leben; oder: Sin, erhalte das Leben!
Name jenes Ammoniters, der ein Hauptwidersacher Nehemias war (Neh 4,1).
Sánherib → Artikel = Sin (assyrischer Mondgott) vermehre die Brüder! oder: Sin schenke der Brüder viele
König von Assyrien, der mit Hiskia Krieg führte (2. Kön 18,13).
Sáphir → Artikel = die Schöne
Eine Stadt (Mich 1,11). Nicht verwandt damit ist Saphír (richtiger: Sapphir), ein blauer Edelstein (Off 21,19).
Sára → Artikel = Fürstin
Gattin Abrahams. Vorher hieß sie nur Sarai = aus fürstlichem Geschlecht (1. Mo 17,15).
Sardes → Artikel = das Entronnene, der Überrest
Ist der Name eines Edelsteins, bedeutet auch: das Entronnene, der Überrest. Eine der sieben kleinasiatischen Gemeinden (Off 3,1).
Sarepta (auch Zarpath) → Artikel = Schmelzhütte
Eine phönizische Stadt zwischen Tyrus und Sidon, in welcher Elias Aufnahme fand (Lk 4,26; 1. Kön 17,9).
Sargon → Artikel = Fest ist der König
König von Assyrien und Babylonien (Jes 20,1).
Saron → Artikel = Ebene
Küstenland vom Karmel bis Joppe (Jes 33,9 u.a.).
Saul (und Saulus; hebr. Schâ'ul) → Artikel = der Erbetene
So hießen neben anderen Männern in der Schrift besonders der erste König Israels (1. Sam 9,2) und der Apostel Paulus (Apg 13,9).
Schabbetai → Artikel = am Sabbath geboren
Ein frommer Levit in Esras Tagen (Esra 10,15; Neh 8,7; 11,16).
Schallum (oder Sallum) → Artikel = der Vergelter, Vergeltung
Name vieler Israeliten und zweier Könige, der eine in Israel (2. Kön 15,10), der andere in Juda? (1. Chr 3,15; Jer 22,11; 2. Chr 36,1.)
Schama (oder Sama) → Artikel = Er (Gott) hat erhört
Diesen Namen trugen mehrere Israeliten, darunter einer der Helden Davids (1. Chr 11,44).
Schamgar (oder Samgar) → Artikel = vielleicht: Sei gnädig!
Richter in Israel (Ri 3,31).
Schamir (oder Samir) → Artikel = Dornstrauch
Name zweier Städte, auch eines Leviten (Ri 10,1.2; Jos 15,48; 1. Chr 24,24).
Schammúa (oder Sammúa, auch Schímea) → Artikel = der Berühmte
Ein Sohn Davids (2. Sam 5,14), auch einer der zwölf Kundschafter (4. Mo 13,4).
Scheáltiël (oder Seáltiël, auch Salathiël) → Artikel = Ich habe Gott gebeten; der von Gott Erbetene
1. Vater des Fürsten Serubabel (Esra 3,2); 2. Sohn Jechonjahs (1. Chr 3,17-18; Mt 1,12).
Schear-Jaschub (oder Sear-Jasub) → Artikel = der Überrest (Israels) wird umkehren
Jesaja 7,3; 10,21.
Schebúël (oder Sebuël) → Artikel = Gefangener Gottes
Name einiger Leviten (1. Chr 23,16 u.a.).
Schekánja (oder Sechánja, hebr. Schechanjah) → Artikel = Nachbar (d. i. Vertrauter) Jahs (Jehovas), oder Jah (Jehova) hat Wohnung genommen
So hießen viele Juden (1. Chr 3,21; Neh 12,3 u.a.).
Schela (oder Sela) → Artikel = Friede, Glück
Sohn Judas (4. Mo 26,20).
Schelémja (oder Selémja) → Artikel = Jah (Jehova) vergilt
Name mehrerer Juden (Esra 10,39 u.a.).
Schelomith = siehe Salome
Schelomoth = siehe Salome
Schemája (oder Semája) → Artikel = höre, Jah! oder Jah (Jehova) hat erhört
Name einiger Israeliten (1. Kön 12,22).
Schemeber → Artikel = Glanz des Heldentums
1. Mose 14,2.
Schephátja (oder Sephátja) → Artikel = Gericht Jahs; oder Jah (Jehova) hat gerichtet
Name u.a. eines Sohnes Davids (2. Sam 3,4).
Scherébja (oder Serébja) → Artikel = Glut Jehovas
So hießen einige Leviten in der babylonischen Gefangenschaft (Esra 8,18 u.a.).
Schibbóleth (und Schibóleth) → Artikel = Strom, Strömung
Das Wort, das die Ephraimiten nicht richtig aussprechen konnten (Ri 12,6).
Schílo → Artikel = siehe Silo
1. Mose 49,10.
Schímea (oder Símea) → Artikel = gehorsam
Name eines Bruders und Sohnes Davids (2. Sam 21,21; 1. Chr 3,5).
Schíneab → Artikel = des Vaters Glanz
1. Mose 14,2.
Sealthiël = siehe Schealtiel
Sear-Jaschub = siehe Schear-Jaschub
Sebádja → Artikel = Geschenk Jahs (d.h. Jehovas)
Name vieler Israeliten (1. Chr 8,15 u.a.).
Sebuël = siehe Schebuël
Sébulon → Artikel = Wohnung
Ein Sohn des Erzvaters Jakob (1. Mo 30,19-20).
Seeb → Artikel = Wolf
Fürst der Midianiter (Ri 7,25).
Ségub → Artikel = der Erhabene
Sohn Hiëls (1. Kön 16,34).
Seïr → Artikel = rauh, haarig
Stammvater der Kinder Seïr, der Bewohner des Gebirges gleichen Namens (1. Mo 36,20; 2. Chr 25,11).
Sekarja → Artikel = siehe Sachárja
Sekundus → Artikel = der Zweite, oder: der Gefällige, Gefügige
Begleiter des Apostels Paulus (Apg 20,4).
Séla → Artikel = 1. siehe Schela; - 2. Fels. Hauptstadt der Edomiter (2. Kön 14,7); 3. Erhebung, d.h. laut!
In dieser Bedeutung kommt Sela 74 mal in den Psalmen und 3 mal in Habakuk vor als ein Musikzeichen. An der betreffenden Stelle sollte die Musik vermutlich laut zu einem Zwischenspiel einfallen.
Selémja = siehe Schelémja
Sem (hebr. Schem) → Artikel = Name, Ruf, Ruhm
Noahs ältester Sohn (1. Mo 5,32).
Semája = siehe Schemája
Sephátja = siehe Schephátja
Serája → Artikel = Jah (Jehova) hat gestritten, oder: Jehova ist ein Streiter
So hießen mehrere Juden (2. Sam 8,17; u.a.).
Séraphim (Mehrzahl von Saraph = brennend) → Artikel = die Brennenden (auch Erhabenen) oder Verbrennenden
(1. Chr 4,22.) Himmlische Wesen, die nur einmal genannt werden; vgl. ihre Verrichtung in Bezug auf ihren Namen in (Jes 6,6).
Serébja = siehe Scherébja
Serubbábel (und Serubábel) → Artikel = Spross Babylons
Führer der ersten aus der Gefangenschaft zurückkehrenden Juden (Esra 2,2).
Seth (hebr. Scheth) → Artikel = Ersatz, Stellvertreter
Der dritte Sohn Adams (1. Mo 4,25).
Sichem → Artikel = Schulter
Josua 20,7; u.a.
Silas (griechisch abgekürzt für Silvanus) → Artikel = Waldmann
Begleiter des Apostels Paulus (Apg 15,22).
Siloah (und Siloam) → Artikel = gesandt, Entsendung
Teich am Südostende Jerusalems und Bach (Jes 8,6; Joh 9,7). Vielleicht wurde der Teich gebaut durch Schallum (Neh 3,15).
Silvanus → Artikel = vgl. Silas
Símea = siehe Schímea
Simeï (hebr. Schim'i) → Artikel = Er hat erhört, gehorcht
Name mehrerer Israeliten, besonders der Nachkomme Sauls, welcher David fluchte (2. Sam 16,5).
Simeon (und Simon) → Artikel = Erhörung
Der zweite von den zwölf Söhnen Jakobs (1. Mo 29,33) und viele andere Israeliten im Alten und im Neuen Testament.
Simri → Artikel = mein Gesang
König über Israel (1. Kön 16,9).
Simson → Artikel = der Starke, oder nach neuerer Deutung aus dem Assyrischen: der Sonnenmann
Richter Israels (Ri 13,24).
Sin → Artikel = Lehm, Kot
1. Östliche Grenzstadt von Ägypten, vermutlich Pelusiom (Kotstadt), jetzt vom Meer überschwemmt (Hes 30,15). 2. Wüste zwischen Elim und Sinai (2. Mo 16,1).
Sinai → Artikel = Berg der Wüste Sin, oder: der Zackige
Der Berg, von dem aus Gott Seinem Volke das Gesetz gab (2. Mo 19,1), oder Brachland.
Sínim → Artikel = Land der Sinim = China
Die Sinesen, vermutlich die Chinesen, also Land der Sinim = China. Das Land, das Jesajas in seinem Buche nennt (Jes 49,12).
Smyrna → Artikel = die Myrrhe, die Bittere
Offenbarung 2,8
Sópater (und ebenso Sosipater; im Griechischen Sopatros und Sosipatros) → Artikel = Heil des Vaters, Hilfe des Vaters
Zwei Christen in Beröa und Korinth (Apg 20,4; Röm 16,21).
Sosipater → Artikel = siehe Sópater
Sósthenes → Artikel = starker Retter
1. Synagogenvorsteher in Korinth (Apg 18,17). 2. Gefährte des Apostels Paulus, vielleicht derselbe (1. Kor 1,1).
Stachys → Artikel = Ähre
Christ in Rom (Röm 16,9).
Stéphanus → Artikel = Kranz, Krone, Preis
Der erste christliche Märtyrer (Apg 7).
Stóiker → Artikel
Anhänger einer griechischen Philosophenschule, welche Gleichmut in Freud und Leid für das Einzige erklärte, was den Menschen glücklich machen könne (Apg 17,18).
Sukkot → Artikel = Hütten
Ein Wohnort Jakobs (1. Mo 33,17), sowie Name eines Orts in der Wüste (2. Mo 12,37).
Sulamith → Artikel = bedeutet wohl nur: Sunemitin
D.h. Bewohnerin von Sunem (1. Sam 28,4).
Sunem → Artikel = Ort der Ruhe
Wo Elisa oft weilte (2. Kön 4,8).
Sur (hebr. Schur) → Artikel = Mauer
Eine Wüste, durch welche Israel zog (2. Mo 15,22).
Susanna → Artikel = Lilie
Eine Jüngerin Jesu (Lk 8,3).
Synagoge → Artikel = eigentlich = Zusammenführung, d.h. Versammlung (bei den Juden)
Später Name für Versammlungshaus.
Sýnedrium (auch Sánhedrin) → Artikel = Ratssitzung oder Ratsversammlung
Der oberste jüdische Gerichtshof in Jerusalem aus 72 Mitgliedern von Pharisäern, Schriftgelehrten und Ältesten (Apg 6,12).
Sýntyche → Artikel = die Glückliche, Erfolgreiche
War (wie die Evodia) ein Beistand des Apostels Paulus im Werke in Philippi (Phil 4,2); auch Rednerin.