Tabor – Bibel-Lexikon
Thabor

Bedeutung des Namens
Tabor (hebr. Thabor) = Höhe, Berg

1. Ein hervorstechender Berg in Galiläa, der gut 11 km östlich von Nazareth liegt. Er bildete eine Grenze zwischen Issaschar und Sebulon. Seine Ränder sind stark bewaldet. Der Gipfel des Berges besteht aus eine große felsigen Ebene mit ungefähr 1,5 km Umfang. Dort befinden sich noch Ruinen von ehemaligen Befestigungen. Die Höhe des Berges beträgt ca. 562 m (Jos 19,22; Ri 4,6-14; 8,18; Ps 89,13; Jer 46,18; Hos 5,1). Heute heißt er Jebel et Tor und liegt bei 32° 41' N, 35° 23' O. Es gibt Überlieferungen, die diesen Berg für den Berg der Verklärung halten. Aber es ist wahrscheinlicher, dass es ein Teil des Berges Hermon gewesen ist. Mit diesem Berg Hermon werden gute moralische Aspekte verbunden (vgl. Ps 133,3). Auf dem Berg Hermon hätte man sich hier vor der Öffentlichkeit besser zurückziehen können als auf dem Tabor.

2. In 1. Samuel 10,3 wird die „Terebinthe Tabor" erwähnt.

3. Levitische Stadt im Erbteil des Stammes Sebulon (1. Chr 6,62). Die Auflistung der levitischen Städte in Josua 21 enthält ihren Namen nicht. Siehe Kesulloth.

Ihre Nachricht