Hesekiel – Bibel-Lexikon
Ezechiel

Bedeutung des Namens
Hesékiël = stark ist (oder macht) Gott

Sohn Busis; ein Priester und einer der vier großen Propheten. Um das Jahr 600 v. Chr, elf Jahre vor der Zerstörung Jerusalems, wurde er mit dem König Jojakin in die Gefangenschaft geführt. Er arbeitete etwa 22 Jahre unter den Gefangenen, erfüllte treu seine Pflichten, wies manches Mal streng zurecht, gab aber dennoch auch gnädige Ermunterungen. Seine Weissagungen sind reich an Symbolen und Bildern. Er erzählte seine Gleichnisse nicht nur, sondern führte sie auch körperlich vor, damit sie gesehen und gehört würden. Seine Ausdrucksweise ist schnell und energisch. Inmitten seiner Weissagungen wird auch immer auf die persönliche Geschichte Hesekiels Bezug genommen.

Siehe auch: Das Buch Hesekiel.


Kategorien

Mann AT

Ihre Nachricht