Achis – Bibel-Lexikon

Bedeutung des Namens
Achis = zornig (?)

1. Der König der Philister von Gad, zu dem David zwei Mal vor Saul hin geflohen ist.

a.) Beim ersten Mal erinnern sich die Diener von Achis an David als den, der „die zehntausenden erschlagen" (1. Sam 18,7) hat. Als David dieses hörte fürchtete er sich sehr und verstellte seinen Verstand, und Achis sandte ihn fort. Die Abschnitte in 1. Samuel 21,10-15 und Psalm 34 wurde zu diesem Anlass gedichtet, wie wir es aus dem Untertitel erkennen können, in welchem Achis dort als Abimelech erwähnt wird. Das hat Anlass zur kritischen Hinterfragung der Glaubwürdigkeit gegeben. Doch der Ausdruck Abimelech wurde eher als Titel gebraucht und nicht als Name der Könige der Philister, wie zum Beispiel der Pharao der König von Egypten war.

b.) Die zweite Begebenheit war, als David den Mut verlor und sagte: „Nun werde ich eines Tages durch die Hand Sauls umkommen" (1. Sam 27,1). Achis behandelte David gut, gab ihm Ziklag, um darin zu wohnen. Er würde ihn auch mit in den Krieg gegen Israel genommen haben, denn er sagte: „So will ich dich denn zum Hüter meines Hauptes setzen alle Tage" (1. Sam 28,2). Die Fürsten der Philister beanstandeten dies, und Achis bat darum, dass er zurückkehren solle.

2. Ein anderer König von Gath, zu welchem zwei Knechte Simei's flohen, was später zu Simei's Tod führte. (1. Kön 2,39.40).


Kategorien

Personen

Ihre Nachricht