Tisch des Herrn und Mahl des Herrn – Bibel-Lexikon

Der erste dieser beiden Ausdrücke wird in 1. Korinther 10,21 verwendet. Er steht im Gegensatz zu dem Tisch der Dämonen, mit dem sich solche eins machten, die an götzendienerischen Festen teilnahmen. In diesem Abschnitt scheint diese Bezeichnung synonym mit dem Brot zu sein; von dem Wein wird als „des Herrn Kelch" gesprochen. Der Gedanke, der mit dem Tisch des Herrn verbunden ist, ist die Einsmachung der Gläubigen als ein Leib mit dem Tod des Christus. Deshalb wird gesagt: „Ihr könnt nicht des Herrn Tisches teilhaftig sein und des Dämonen-Tisches." Der Kelch ist die Gemeinschaft des Blutes des Christus, das Brot die Gemeinschaft des Leibes des Christus, und jeder Gläubige ist verpflichtet, dieser Gemeinschaft treu zu sein. Sie drückt die Absonderung aller Gläubigen von allem aus, dem Er gestorben ist - von der Sünde und von der Welt, in Verbindung mit dem, womit der Gott dieser Welt seinen Tisch zubereitet. Das „eine Brot" drückte die Einheit der Gläubigen in Korinth aus als miteinander verbunden in der Gemeinschaft des Todes des Christus.

Der Ausdruck „das Mahl des Herrn" findet sich in 1. Korinther 11,20 und steht in Verbindung mit dem Gedächtnis des Herrn durch das Brechen des Brotes und das Trinken des Kelches durch die Gläubigen, wenn sie als Versammlung versammelt sind. Dieses Kapitel enthält den positiven Charakter dieser Anordnung, wobei Kapitel 10 die Absonderung als Folge davon darstellt. Die Versammlung kommt zusammen, und die Zuneigungen der Gläubigen werden durch die Erinnerung an die Liebe des Herrn geweckt angesichts der Andenken Seines Todes, welcher der Beweis und der Ausdruck dieser Liebe ist. Es ist das der Versammlung vorbehaltene Vorrecht, - in Gemeinschaft mit dem Herrn Jesus Christus als dem Anführer ihres Lobpreises -, dahin gebracht worden zu sein, Gott, geoffenbart als Vater, zu kennen und sich an Ihm zu erfreuen, und Ihn durch den Geist anzubeten. In den dann folgenden Kapiteln 12 bis 14 wird auf das Zusammenwirken in der Versammlung, die bewegende Triebfeder und die Aufgaben der Versammlung Bezug genommen.


Verweise auf diesen Artikel

Abendmahl | Eucharistie | Kommunion | Mahl des Herrn

Ihre Nachricht