Beryll – Bibel-Lexikon

Es ist nicht sicher, auf welches Gestein sich das Wort tarshish bezieht. Die Septuaginta übersetzt es mit verschiedenen Wörtern. In Hesekiel 1,16 und in Hesekiel 10,9 werden die „Räder" mit der Farbe dieses Steins gleichgestellt, ohne diese Angabe zu konkretisieren. Einige meinen, es sei der goldene Topas gewesen. Andere denken, dass es der Chrysolith gewesen sei. Es war der Erste in der vierten Reihe auf dem Brustschild des Hohenpriesters und wird bei der Gründung des himmlischen Jerusalems erwähnt (2. Mo 28,20; 39,13; Hld 5,14; Hes 28,13; Dan 10,6). In Offenbarung 21,20 kommt das Wort βήρυλλος (=Beryll) vor.

Ihre Nachricht