Unsterblichkeit – Bibel-Lexikon

Griech. αθανασία. Der unsterbliche Zustand, der im Gegensatz zu der Sterblichkeit des Menschen steht. In 1. Korinther 15,53.54 heißt es, dass „dieses Sterbliche Unsterblichkeit anziehen muss". Gott allein besitzt „Unsterblichkeit" (1. Tim 6,16). Er ist die Quelle des Lebens für alles, das Leben besitzt.

Die Wahrheit über die Unsterblichkeit der Seele ist in der Schrift klar offenbart: „Und Gott der HERR ... hauchte in seine Nase den Odem des Lebens; und der Mensch wurde eine lebendige Seele" (1. Mo 2, 7). Dies ist etwas ganz anderes, als was in dieser Hinsicht von den Tieren gesagt wird.

Als der Herr den Sadduzäern sagt, dass Gott nicht ein Gott der Toten sondern ein Gott der Lebendigen sei, fügte er noch den Nachsatz hinzu: „denn für ihn leben alle" (Lk 20,38). Für Gott leben alle Menschen, selbst wenn sie dem Körper nach schon gestorben sind.

Ihre Nachricht