Kieselstein – Bibel-Lexikon

1. Hebr. challamish, „harter Felsen". Aus diesem kam Wasser (5. Mo 8,15; Ps 114,8). Christus machte sein Angesicht gegen seine Feinde wie einen Kieselstein und wusste, dass er nicht beschämt werden würde (Jes 50,7). Gott ließ Jakob Öl aus dem Kieselfelsen saugen (5. Mo 32,13).

2. Hebr. tsor, „Felsen". Gott machte Hesekiels Stirn wie einen Diamanten, härter als einen Felsen, wegen der Verstocktheit der Israeliten (Hes 3,9). Die Hufe der Pferde, die das Gericht Gottes an seinem Volk vollstrecken, werden wie Kiesel sein (Jes 5,28).


Verweise auf diesen Artikel

Kiesel | Kieselfelsen

Ihre Nachricht