Würzrohr – Bibel-Lexikon

Das hebräische Wort ist qaneh und wird oft mit „Schilf" übersetzt. Es war eines der Bestandteile des Öles der heiligen Salbung (2. Mo 30,23). Es wird in Auflistungen von Gewürzen erwähnt und wurde am Markt von Tyrus verkauft (Hld 4,14; Hes 27,19). Gott beklagte, dass Israel kein Würzrohr für ihn kaufte (Jes 43,24). Als sie dieses aus fernem Land holten, war es wegen ihres Eigensinns und ihrer Sünde kein Wohlgeruch mehr für ihn (Jer 6,20).

Es handelt sich um eine Rohrpflanze, lateinisch calamus odoratus, die in Indien, auf der arabischen Halbinsel und angeblich auch in der Talebene des Libanon wächst. Wegen seines angenehmen Geruchs bildet es sowohl getrocknet als auch zerstoßen eine wertvolle Zutat für starke Parfums.


Kategorien

Pflanzen

Ihre Nachricht