Streiter – Bibel-Lexikon

Abgesehen von der normalen Anwendung dieses Begriffs (siehe Armee, Rüstung) wird er im N.T. für den Dienst eines Christen gebraucht. Zwei Dinge werden von einem christlichen Soldaten gesagt. Er muss an den Trübsalen teilnehmen, d. h. teilhaben an dem Leiden, welches mit der Kriegsführung verbunden ist. Er darf sich nicht verwickeln in „die Beschäftigungen des Lebens, damit er dem gefalle, der ihn erworben hat". Das bedeutet, dass er frei sein muss, um seinem Anführer in allen Dingen zu gehorchen (2. Tim 2,3.4). Der christliche Diener steht unter Autorität, was in etwa mit dem zu vergleichen ist, was der Hauptmann in Matthäus 8,9 erklärt: „Ich sage zu diesem: Geh!, und er geht; und zu einem anderen: Komm!, und er kommt". Unverzüglicher Gehorsam sollte den Soldat Jesu Christi kennzeichnen. Er muss bereit sein Entbehrungen zu ertragen und mit seinen Anführer zu leiden.


Verweise auf diesen Artikel

Kriegsmann | Soldat


Kategorien

Christentum | Militär