Obadja – Bibel-Lexikon

Bedeutung des Namens
Obádja = Diener Jahs oder: Verehrer Jahs

1. Der Haushofmeister Ahabs. Er fürchtete den Herrn sehr und hatte trotz der Bosheit Ababs und Isebels den Mut, 100 Propheten des HERRN zu verstecken und sie mit Brot und Wasser zu versorgen, als Isebel die Propheten ausrottete. Als Elia Obadja zu Ahab sandte, um diesem zu sagen, dass er da sei, fürchtete Obadja, dass der Geist des Herrn Elia wegtragen würde, sodass er selbst getötet werden würde. Aber er gehorchte, und Elia traf den König. Obadja ist ein bemerkenswertes Beispiel dafür, wie ein Diener, der den Herrn fürchtete, seine Rechtschaffenheit inmitten von abscheulicher Bosheit aufrechterhalten konnte, obwohl er ansonsten nicht am rechten Ort zu sein schien, da er nicht abgesondert lebte wie Elia. Sein falscher Aufenthaltsort bei dem gottlosen König mag erklären, dass er auf seinem Werk für den Herrn bestand und vor Ahab um sein Leben fürchtete (1. Kön 18,3–16). Mose dagegen wollte nicht am Hof des Königs bleiben und wählte lieber, mit dem Volk Gottes Ungemach zu leiden und fürchtete die Wut des Königs nicht (vgl Heb 11,24ff).

2. Nachkomme Davids (1. Chr 3,21).

3. Sohn Jisrachjas, ein Nachkomme Issaschars (1. Chr 7,3).

4. Sohn Azels, ein Benjaminiter (1. Chr 8,38).

5. Sohn Schemajas, ein Levit (1. Chr 9,16). In Nehemia 11,17 wird er offenbar Abda genannt.

6. Ein Gaditer, der bei David in Ziklag Zuflucht suchte (1. Chr 12,9).

7. Ein Sebuloniter, der Vater Jischmajas (1. Chr 27,19).

8. Oberster, der von Josaphat gesandt wurde, um das Volk zu lehren (2. Chr 17,7).

9. Levit, der unter Josia die Reparatur des Tempels beaufsichtigte (2. Chr 34,12).

10. Sohn Jechiels, der aus der Gefangenschaft zurückkehrte (Esra 8,9).

11. Priester, der den Bund untersiegelte (Neh 10,5).

12. Levit, der den Dienst des Torhüters versah (Neh 12,25).

13. Einer von den „kleinen" Propheten, von dem persönlich nichts bekannt ist (Obad 1).


Kategorien

Schreiber | Mann AT

Ihre Nachricht