Hewiter – Bibel-Lexikon
Hiwiter, Heviter

Einer der Volksstämme, die schon sehr früh in Palästina zu finden waren. Sie waren Nachkommen Hams durch ihren Vater Kanaan (1. Mo 10,6.15.17). Als Jakob auf seinem Rückweg nach Palästina war, fand er Sichem von den Hewitern bewohnt (1. Mo 34,2). Sie besaßen außerdem Gibeon, und fanden Mittel und Wege ,um Josua zu täuschen, damit er einen Bund mit ihnen schloss (Jos 9,3.7). Sie scheinen eher ein Handels- als ein Kriegsvolk gewesen zu sein. Wir lesen auch, dass die Hewiter im Norden des Gebirges Libanon wohnten. Dort wurde Israel von ihnen betört, ein Heiratsabkommen mit ihnen zu machen (Ri 3,3.5.6). In den Tagen Salomos waren sie immer noch im Land und wurden Israel tributpflichtig (1. Kön 9,20). Israel litt darunter, dass sie die Anweisungen Gottes, die Hewiter und die übrigen Einwohner des Landes auszutreiben, nicht befolgt hatten. Die Kinder Israel wurden von ihnen zum Götzendienst verleitet.


Kategorien

Heiden

Ihre Nachricht