Pekod – Bibel-Lexikon

Dieser Name steht in Verbindung mit Babylon. Es wird vermutet, dass es sich um einen symbolischen Namen handelt, der „Heimsuchung" oder „Bestrafung" bedeutet. In Jeremia 50,21 wird er zusammen mit dem Namen Merataim genannt, der die Bedeutung „Doppelte Widerspenstigkeit" oder „von den Rebellen" trägt (siehe die Anmerkung zu dieser Stelle in der ÜELB). Babylon sollte wegen seiner Widerspenstigkeit von Gott heimgesucht werden. In Hesekiel 23,23 erscheint Pekod mehr als ein Eigenname, aber es steht wieder in Verbindung mit Babylon. Die drei Namen Pekod, Schoa und Koa werden alle für symbolische Namen gehalten, die möglicherweise babylonische Völker bezeichnen (siehe auch hier die Anmerkung in der ÜELB).


Kategorien

Heiden

Ihre Nachricht