Hananja – Bibel-Lexikon
Chananja

Bedeutung des Namens
Hanánja = Jehova ist gütig, gnädig

1. Sohn Hemans, der für den Dienst des Gesanges abgesondert wurde (1. Chr 25,4.23).

2. Ein Oberster in König Ussijas Armee (2. Chr 26,11).

3. Vater Zedekias, eines Fürsten während der Regierungszeit Jojakims (Jer 36,12).

4. Sohn Assurs, der falsche Prophet, der sich Jeremia widersetzte. Er prophezeite, dass Gott das Joch des Königs von Babylon innerhalb von zwei Jahren brechen würde. Jeremia tat diese Weissagung als Lüge ab und kündigte an, dass Hananja innerhalb eines Jahres sterben sollte, was auch im 7. Monat geschah (Jer 28).

5. Vater Schelemjas und Großvater Jerijas (Jer 37,13).

6. Sohn Schaschaks, ein Fürst der Benjaminiter (1. Chr 8,24).

7. Der hebräische Name Sadrachs, eines der Freunde Daniels (Dan 1,6-19; 2,17).

8. Sohn Serubabbels (1. Chr 3,19.21). Dieser Hananja ist vermutlich der Johanna aus Lukas 3,27 im Geschlechtsregister des Herrn Jesus.

9. Ein Mann, der eine fremde Frau geheiratet hatte (Esra 10,28).

10./11. Zwei Männer, die die Mauer Jerusalems ausbesserten (Neh 3,8.30).

12. Oberster der Burg, der zur Zeit Nehemias über Jerusalem bestellt war. Er wird als ein treuer Mann beschrieben, der gottesfürchtig war vor vielen (Neh 7,2).

13. Ein der Männer, die den Bund untersiegelten (Neh 10,23).

14. Ein Priester aus der Familie Jeremias (Neh 12,12).

15. Ein Priester, der bei der Einweihung der Mauer Jerusalems mitwirkte (Neh 12,41).


Kategorien

Mann AT

Ihre Nachricht