Ursünde – Bibel-Lexikon

Dieser Ausdruck wird häufig von Theologen verwendet. Was seine Bedeutung betrifft, sind sie sich jedoch nicht einig. Der Ausdruck findet sich nicht in der Schrift wieder. Der Mensch hat zwar eine böse Natur von Adam geerbt, aber wenn es um seine Sünden geht, so sind es seine eigenen Sünden. Der Tod ist aufgrund der Sünde Adams zu allen Menschen durchgedrungen, aber dennoch haben alle gesündigt (Rö 5,12).


Kategorien

Spezialbegriffe

Ihre Nachricht