Haran – Bibel-Lexikon

Bedeutung des Namens
Haran (eigentlich Charan) = Straße, nach anderer Auslegung: von der Sonne ausgedörrt, vertrocknet

1. Antike Stadt in Mesopotamien, in welche Tarah und seine Familie von Ur in Chaldäa auszogen und wo Abraham auf seinem Weg nach Kanaan bis zum Tod seines Vaters blieb. Hier ließen sich auch die Nachkommen Nahors, des Bruders Abrahams, nieder; deswegen wurde die Stadt „die Stadt Nahors" genannt (1. Mo 11,31.32; 24,10; 28,10; 29,4; Jes 37,12, Hes 27,23; Apg 7,2.4). Die Stadt liegt zwischen den Flüssen Chabur und Euphrat. Es gibt immer noch einen Ort in dieser Gegend, der Harran genannt wird, ungefähr bei 36° 50’ N, 39° 12’ O. Der Name der Stadt kommt aus dem Akkadischen und bedeutet „Straße". Sie wurde wahrscheinlich so genannt, weil die Karawanenrouten von Syrien, Assyrien und Babylonien sich dort kreuzten. Im vierten Jahrhundert war die Stadt Sitz eines Bischofs, und es gibt dort immer noch Ruinen einer Kathedrale.

2. Sohn Tarahs, Bruder Abrahams und Vater Lots (1. Mo 11,26-31).

3. Sohn von Kaleb und Epha (1. Chr 2,46).

4. Sohn Simeis, ein Gersoniter (1. Chr 23,9). Im Hebräischen unterscheidet sich dieser Name von dem der unter Nr. 2 und 3 genannten Personen.


Verweise auf diesen Artikel

Charran

Ihre Nachricht