Räder – Bibel-Lexikon

Räder werden in Hesekiel 1; 3,13; 10; 11,22 in Zusammenhang mit den lebendigen Wesen (bzw. Cherubim) erwähnt und symbolisieren dort die mittels Vorsehung ausgeübte Regierung Gottes auf der Erde. Der Geist des lebendigen Wesens war in den Rädern, und die Räder hatten das Aussehen eines Chrysoliths und waren voller Augen: Ein Hinweis auf den kontrollierten aber zugleich durchdachten Lauf irdischer Ereignisse. Darüber hinaus war das Aussehen der Räder, „als wäre ein Rad inmitten eines Rades", was die Kontrolle der Ereignisse als geheimnisvoll und verborgen charakterisiert.


Kategorien

Verschiedenes

Ihre Nachricht