Saphir – Bibel-Lexikon

Bedeutung des Namens
Sáphir = die Schöne

Hebr. sappir, griech. σάπφειρος. Als Mose, die Ältesten und einige andere auf den Berg stiegen und Gott sahen, da war es „unter seinen Füßen (…) wie ein Werk von Saphirplatten" (2. Mo 24,10). Hesekiel sah in einem Gesicht über der Ausdehnung „die Gestalt eines Thrones wie das Aussehen eines Saphirsteines" (Hes 1,26). Der Saphir war einer der Steine auf dem Brustschild des Hohenpriesters und zierte auch eine der Grundlagen der Mauer des heiligen Jerusalem (2. Mo 28,18; Off 21,19). Er ist ein Symbol für die himmlische Herrlichkeit und wird noch an einigen anderen Stellen erwähnt (Hiob 28,6.16; Hld 5,14; Jes 54,11; Klgl 4,7; Hes 10,1; 28,13). Wahrscheinlich handelte es sich um einen himmelblauen Stein. Manche nehmen an, es sei der Lapislazuli gewesen, andere gehen davon aus, dass dieser mit dem heutigen Saphir identisch ist.

Ihre Nachricht