Töpfer – Bibel-Lexikon

Von dem Töpfer sagt die Schrift, dass er den Ton durch Treten geschmeidig macht (Jes 41,25) und ein Gefäß auf der Töpferscheibe formt (Jer 18,3). Viele alltägliche Tonwaren des Nahen Ostens werden auf eine sehr einfache Weise hergestellt: der Handwerker dreht die Töpferscheibe mit den Füßen und formt mit den Händen das Gefäß. Diese Tonwaren sind sehr zerbrechlich, worauf in der Schrift oft angespielt wird. Der Herr Jesus wird alle seine Feinde unterwerfen, er wird sie wie ein Töpfergefäß zerschmettern (Ps 2,9; Jes 30,14; Off 2,27).

Der Töpfer, der sein Gefäß so herstellt, wie es ihm gefällt, ist ein treffendes Bild von der Macht Gottes als Schöpfer, was auf Israel angewendet wird. „Siehe, wie der Ton in der Hand des Töpfers, so seid ihr in meiner Hand, Haus Israel" (Jer 18,2-6). Ebenso illustriert dieses Bild Gottes Souveränität: „Wird etwa das Geformte zu dem, der es geformt hat, sagen: Warum hast du mich so gemacht? „ Der Töpfer hat die ganze Macht über den Ton (Rö 9,20.21).


Kategorien

Berufe

Ihre Nachricht