Läufer – Bibel-Lexikon

Hebr. ruts, “rennen“. Eilboten oder Kuriere, die Erlasse des Königs in den Provinzen bekannt machten. Einige von ihnen waren immer in der Nähe des Königs (1. Kön 14,27.28; 2. Kön 10,25; 11,4-19; 2. Chr 12,10.11). Der schnelle Versand von Briefen existierte schon sehr früh. Hiob sagte: „Meine Tage eilen schneller dahin als ein Läufer" (Hiob 9,25). Als Hiskia für ganz Israel ein Passahfest ausrief, sandte er die Einladungen durch Läufer von Stadt zu Stadt (2. Chr 30,6-10). Die Läufer, die mit den Erlassen aus dem Königspalast in Susan abgesandt wurden, waren teilweise beritten und „zogen auf das Wort des Königs unverzüglich aus" (Est 3,13.15; 8,10.14). In der Prophezeiung der Gerichte Gottes über Babylon wird gesagt, dass die Nachricht zum König gebracht werden soll, indem ein Läufer dem anderen entgegenläuft (Jer 51,31). Große Bezirke wurden in kleinere Gebiete unterteilt, in denen Läufer und Reittiere bereitgehalten wurden, so dass Sendungen schnell in verschiedene Richtungen verteilt werden konnten.


Verweise auf diesen Artikel

Eilbote


Kategorien

Berufe

Ihre Nachricht