Fenster – Bibel-Lexikon

Verschiedene hebräische Wörter werden so übersetzt. Fenster waren Öffnungen zum Lichteinlass und zur Belüftung, nicht verglast, sondern mit gitterartigem Stoff ausgestattet. So konnte man beobachten, was draußen geschah, ohne selbst dabei gesehen zu werden. An einigen Fenstern befanden sich auch Fensterläden. Die von Noah gebaute Arche besaß ein Fenster, der Tempel Salomos mehrere. Auch in dem von Hesekiel beschriebenen zukünftigen Tempel sollen viele Fenster gemacht werden (1. Mo 6,16; 8,6; 1. Kön 7,4.5; Hes 40,16-36).

Im Nahen Osten ließen sich Fenster üblicherweise horizontal öffnen, sodass eine im Fenster sitzende Person herausfallen konnte (Apg 20,9). Bei der Sintflut werden „Fenster des Himmels" im Sinne von Schleusentoren erwähnt (1. Mo 7,11).

 

Ihre Nachricht