Wagen – Bibel-Lexikon

Bei den in der Schrift erwähnten Wagen handelte es sich meist um zweirädrige Fahrzeuge, die entweder für Reisen oder für den Krieg verwendet wurden (1. Mo 41,43; 50,9; 1. Kön 4,26; Hes 23,24; Apg 8,28; Off 9,9). Auf ägyptischen und assyrischen Denkmälern sind viele zweirädrige Wagen abgebildet, manche Räder hatten sogar schon Speichen. Der Fahrer eines solchen Wagens war der Wagenlenker (1. Kön 22,34; 2. Chr 18,33). Wagen wurden von Ägypten ausgesandt, um Jakob und seine Familie zu holen (1. Mo 45,19). Außerdem wurden damit Teile der Stiftshütte befördert (4. Mo 7,3). In diesem Zusammenhang wird von überdeckten Wagen gesprochen. Mit einem solchen Fahrzeug sandten die Philister die Bundeslade zurück. David verwendete irrtümlich einen „neuen Wagen", um sie aus dem Hause Abinadabs zu holen – eine menschliche Einrichtung, die dem HERRN missfiel (1. Sam 4; 2. Sam 6,3). Ein feuriger Wagen und Pferde aus Feuer erschienen, als Elia in den Himmel hinaufgetragen wurde (2. Kön 2,11.12). Als der König von Syrien Elisa aus Dothan holen wollte, wurde dieser von unsichtbaren feurigen Wagen beschützt (2. Kön 6,17). In Offenbarung 18,13 wird das griech. Wort ῥέδα gebraucht, und manche meinen, es bezeichne ein Gefährt mit vier Rädern.

Ihre Nachricht