Erscheinung des Christus – Bibel-Lexikon

Die Erscheinung des Christus ist von seinem Kommen für die Seinen zu unterscheiden, wenn auch beide eng miteinander verbunden sind, denn er wird die Gläubigen mit sich bringen. „Wenn der Christus, unser Leben, offenbart werden wird, dann werdet auch ihr mit ihm offenbart werden in Herrlichkeit." (Kol 3,4). Hier handelt es sich um das Offenbarwerden Christi mit den Seinen, dem die Aufrichtung seines Reiches sowie das Austeilen des Lohnes an die Gläubigen folgt (2. Kor 5,10). Der Diener des Herrn wird mit Blick auf die Erscheinung Christi und seines Reiches ermahnt, das Wort zu predigen (2. Tim 4,1.2).

Die Gläubigen werden mit Christus vereint sein in der Ausübung der Gerichte bei seiner Erscheinung (Jud 14.15). Christus wird Gericht über das Tier, den falschen Propheten sowie die westlichen Mächte ausüben, ebenso über den Assyrer und die östlichen Mächte, welche die Juden unterdrücken. Die Juden sowie die zehn Stämme werden im Segen ihr Land zurückerhalten, worauf dann das Tausendjährige Reich folgt. Siehe #zweite Ankunft#1214#.


Verweise auf diesen Artikel

Ankunft des Christus | Offenbarung des Christus

Ihre Nachricht