Sekarja – Bibel-Lexikon

Bedeutung des Namens
Sekarja = siehe Sachárja

1. Sohn und Nachfolger Jerobeams II, des Königs von Israel. Er regierte nur sechs Monate in den Jahren 753 und 752 v.Chr. Er tat, was böse war in den Augen des Herrn. Er war der vierte in der Dynastie Jehus und nach dem Wort des Herrn sollte dies die letzte Generation aus dem Hause Jehus auf dem Thron Israels sein. Die Herrschaft der Dynastie Jehus wurde durch Sallum beendet, der Sekarja erschlug und an seiner Statt regierte (2. Kön 14,29; 15,8-12).

2. Ein Fürst der Rubeniter (1. Chr 5,7).

3. Sohn Meschelemjas, ein Korhiter (1. Chr 9,21; 26,2.14).

4. Sohn Jeghiels, ein Benjaminiter (1. Chr 9,37). In 1. Chronika 8,31 wird er Seker genannt.

5. Ein Levit, der beim Heraufbringen der Bundeslade nach Jerusalem unter David die Harfe spielte (1. Chr 15,18.20).

6. Einer der Priester zur Zeit Davids (1. Chr 15,24).

7. Sohn Jischijas, ein Levit (1. Chr 24,25).

8. Sohn Hosas, ein Merariter (1. Chr 26,11).

9. Vater Iddos, aus dem Stamm Manasse (1. Chr 27,21).

10. Einer der Obersten von Juda, die Josaphat zusammen mit Priestern und Leviten aussandte, um das Volk zu lehren (2. Chr 17,7).

11. Ein Levit, Vater Jachasiels (2. Chr 20,14).

12. Sohn Josaphats, des Königs von Juda (2. Chr 21,2).

13. Sohn Jojadas, des Priesters. Er tadelte das Volk wegen ihres Götzendienstes und wurde auf Befehl des Königs von dem Volk im Hof des Tempels gesteinigt (2. Chr 24,20). Siehe auch unter Sacharja.

14. Ein Mann, der „kundig war in den Gesichten Gottes" (2. Chr 26,5).

15. Vater Abis oder Abijas, der Frau Ahas', des Königs von Juda (2. Kön 18,2; 2. Chr 29,1).

16. Ein Levit, Nachkomme Asaphs (2. Chr 29,13).

17. Ein Kehatiter, einer der Aufseher bei der Reparatur des Tempels unter Josia (2. Chr 34,12).

18. Ein Oberster Judas und einer der Fürsten des Hauses Gottes (2. Chr 35,8).

19.-21. Drei Männer, die aus der Gefangenschaft zurückkehrten (Esra 8,3.11.16; Neh 8,4).

22. Einer, der eine fremde Frau geheiratet hatte (Esra 10,26).

23./24. Zwei Vorfahren von einigen, die nach der Rückkehr aus der Gefangenschaft in Jerusalem wohnten (Neh 11,4.5).

25. Ein Priester, der Sohn Paschchurs (Neh 11,12).

26. Sohn Jonathans, ein Priester, der bei der Einweihung der Mauer Jerusalems mithalf (Neh 12,35.41).


Verweise auf diesen Artikel

Sacharia


Kategorien

Mann AT

Ihre Nachricht