Jethro – Bibel-Lexikon
Jitro

Bedeutung des Namens
Jéthro = der Vornehme

Schwiegervater Moses und ein Priester Midians. Bei ihm verbrachte Mose 40 Jahre seines Lebens (2. Mo 3,1-4; 4,18). Nachdem Israel Ägypten verlassen hatte, brachte er Mose seine Frau und seine zwei Kinder. Er pries und segnete Gott für die Befreiung, die er Israel gegeben hatte, indem er sagte: „Nun weiß ich, dass der HERR größer ist als alle Götter; denn in der Sache, worin sie in Übermut handelten, war er über ihnen." Ferner nahm er ein Brandopfer und opferte Gott, und Aaron und alle Ältesten von Israel kamen, um mit ihm vor Gott zu essen (2. Mo 18,1-12). Damit ist er ein Vorbild auf die Nationen, die Zeugen von Gottes Handeln mit Israel sind und sich über die Errettung und Befreiung des Herrn freuen (5. Mo 32,43; Ps 67; 117). Er riet Mose dazu, Richter für geringfügige Fälle anzustellen und kehrte schließlich wieder in sein eigenes Land zurück (2. Mo 18,13-27).

In 2. Mose 2,18 wird er offenbar Reghuel genannt. Wahrscheinlich war Jethro ein offizieller Name.


Verweise auf diesen Artikel

Raghuel


Kategorien

Mann AT

Ihre Nachricht