Abendessen – Bibel-Lexikon

Im Orient ist das Abendessen die Hauptmahlzeit des Tages. Es wird abends genossen, wenn das Tagewerk vollendet ist und die Teilnehmer sich nun von demselben erholen dürfen (Joh 12,2). Es ist charakteristisch für die Fülle der Gnade Gottes, die im Herrn Jesus zur vollen Darstellung gekommen ist, den Menschen zum Genuss dieser Fülle zu führen. Zuerst hatte Gott Israel zu seinem Abendmahl eingeladen, später ließ er jedoch die Armen und Ausgestoßenen in sein Haus kommen um davon zu kosten (Lk 14,16-24).

Am Ende der Drangsalszeit wird durch die Vernichtung der Tiere und ihrer Armeen ein Mahl für die Vögel, „die inmitten des Himmels fliegen", bereitgestellt werden (Off 19,17).

 

Ihre Nachricht