Arche Noah, Die – Bibel-Lexikon

Es handelt sich um das Schiff (eigentlich einen Kasten), welches nach der Anordnung Gottes gebaut wurde und durch welches Noah und sein Haus und einige Tiere von jeder Art auf der Erde gerettet wurden, als die Welt durch die Flut zerstört wurde. Genaue Anweisungen zur Konstruktion der Arche wurden von Gott gegeben. Sie sollte aus Gopherholz gemacht werden, eine Holzart, die zu dieser Zeit bekannt war, heute aber nicht mehr eindeutig bestimmt werden kann. Und sie musste innen und außen mit Harz verpicht werden, um sie wasserdicht zu machen.

Ihre Maße sollten in der Länge 300 Ellen , in der Breite 50 Ellen und in der Höhe 30 Ellen betragen. Wenn die Elle mit 46 cm angenommen wird, würde die Länge 138 m, ihre Breite 23 m und ihre Höhe 13,8 m betragen haben. Nach anderen Berechnungen betrug die Elle 55 cm, sodass die Ausmaße ca 20 % größer gewesen wären.

Der Ausdruck „Lichtöffnung” in 1. Mo 6,16 stellt eine gewisse Schwierigkeit dar, da das hebräische Wort dafür (צהר [tzohar]) nur an dieser Stelle im A.T. belegt ist. Die Übersetzung „Fenster” (so übersetzt die Vulgata) ist problematisch, weil das hebr. Wort in neueren Lexika die Bedeutung „Dach” zugewiesen bekommt. „Lichtöffnung” hingegen ist ein neutraler Begriff, der allerdings die sprachlich näher liegende Bedeutungsvariante „Dach” ausschließt. Es lässt sich nicht letztendlich klären, welche Übersetzungsmöglichkeit die richtige ist; besonders dann, wenn man den folgenden Teil des Verses beachtet: „und bis zu einer Elle sollst du sie fertigen von oben her." Dieser Satz kann sich auf die Höhe der Lichtöffnung unterhalb des Daches beziehen oder einen Überhang des Daches meinen, der dem Hineinregnen in die Lichtöffnungen der Arche vorbeugt. Fest steht, dass es im Dachbereich der Arche Belüftungsöffnungen gegeben haben muss, die auch das Tageslicht durchließen.

In 1. Mo 8,6 wird ein anderes Wort für „Fenster" (חלון [challon]) gebraucht, das auch sonst im A.T. verwendet wird, wenn es um eine Licht- bzw. Luftöffnung geht.

Eine Tür sollte in die Seite der Arche gesetzt werden, und die Arche sollte in drei Stockwerke aufgeteilt werden. „Kammern" werden ebenso erwähnt (1. Mo 6,14).

Somit ist uns die Beschreibung über die Form und die Größe der Arche gegeben. Durch Glauben baute Noah die Arche, durch welchen „er die Welt verurteilte, und Erbe der Gerechtigkeit wurde, die nach dem Glauben ist" (Heb 11,7). In 1. Petrus 3,20.21 wird speziell auf die Arche hingewiesen, „in welche wenige, das ist acht Seelen, eingingen und durch Wasser gerettet wurden, welches Gegenbild auch euch jetzt errettet, das ist die Taufe (nicht ein Ablegen der Unreinheit des Fleisches, sondern das Begehren eines guten Gewissens vor Gott), durch die Auferstehung Jesu Christi."

Es muss hinzugefügt werden, dass die Form der Arche nicht zur Schiffsführung inmitten von Stürmen und Wogen vorgesehen war, sondern sie war gerade passend für den Zweck, für den sie gebaut war. Ein Transportschiff wurde einmal mit den gleichen Maßen gebaut, um in ruhigen Gewässern benutzt zu werden, was sich als ein großer Erfolg herausstellte.

Es haben sich verschiedene Fragen erhoben bezüglich der Wahrheit des biblischen Berichts von der Sintflut, hierzu siehe Flut.


Kategorien

Bauwerke

Ihre Nachricht