Ben-Hadad – Bibel-Lexikon
Benhadad

Dies scheint der königliche Titel der Könige von Syrien zu sein. Es werden drei Könige in der Schrift genannt, die diesen Namen trugen, wobei der letzte von ihnen offensichtlich kein Verwandter von den zwei anderen war. Der Titel könnte „Sohn von Adad", eines der Götter von Syrien, bedeuten.

1. Sohn von Tabrimmon. Er wurde durch ein Geschenk von Asa, dem König von Juda, dazu bewegt, Baesa, den König von Israel, anzugreifen (1. Kön 15,18.20; 2. Chr 16,2.4).

2. Ein anderer König von Syrien in der Zeit Ahabs.[1] Er kämpfte gegen Israel, wurde jedoch geschlagen und gefangen genommen. Ahab nannte ihn „Bruder" und schonte sein Leben, wofür er durch einen Propheten getadelt wurde. Gott hatte Ben-Hadad zum Tode bestimmt, aber nun würde stattdessen Ahabs Leben genommen werden. Ben-Hadad belagerte Samaria unter der Regierung von Joram erneut und verursachte eine große Hungersnot, aber Gott sorgte dafür, dass die Syrer flohen, obwohl sie nicht verfolgt wurden. So ließen die Syrer reichlich Verpflegung für das Volk Israel zurück. Als Ben-Hadad später krank wurde, sandte er Hasael zu Elisa, der nach Damaskus gekommen war, um zu erfahren, ob er genesen würde. Elisa antwortete Hasael, dass er dem König sagen sollte, dass er gewiss genesen würde, obwohl Elisa wusste, dass er sterben würde. Er sagte Hasael auch, dass er König von Syrien werden würde. Daraufhin erzählte Hasael dem König, dass er sicherlich genesen würde; aber am nächsten Tag erstickte er ihn mit einer nassen Decke und regierte an seiner Stelle über Syrien (1. Kön 20,1-33; 2. Kön 6,24; 8,7-15).

3. Sohn des oben genannten Hasael. Wegen Israels Sünden überlieferte Gott sie in die Hand dieses Königs, aber Ben-Hadad wurde schließlich dreimal geschlagen und die Städte Israels wurden wieder erlangt (2. Kön 13,3.24.25; Jer 49,27; Amos 1,4).


Kategorien

Personen | Mann AT | Titel

Ihre Nachricht