Schuldlos – Bibel-Lexikon

Dieses Wort wird im A.T. oft im Gegensatz zu denen benutzt, die im Bösen lebten. Im N.T. finden wir dieses Wort nur zweimal: Judas beschreibt mit diesem Wort den Herrn, von dem man wirklich sagen konnte, dass er „schuldlos" war. Pilatus gebraucht das Wort in Bezug auf sich selbst (Mt 27,4.24). Das Wort beschreibt auch den Zustand von Adam und Eva, bevor sie in Sünde fielen. Siehe Heiligkeit.


Verweise auf diesen Artikel

Unschuldig


Kategorien

Verschiedenes

Ihre Nachricht