Schiff – Bibel-Lexikon

Die Israeliten waren kein Volk von Seefahrern. Salomo hatte eine Flotte in Ezjon-Geber am östlichen Seitenarm des Roten Meeres, doch die Knechte Salomos benötigten die Unterstützung der seeerfahrenen Schiffsleute Hirams. Außerdem werden in Verbindung mit Salomo und Josaphat Tarsis-Schiffe erwähnt (1. Kön 9,26.27; 10,11.22; 22,48.49; 2. Chr 20,36.37; Ps 48,8). Das in Jesaja 33,21mit Ruderschiff übersetzte Wort ist dasselbe, das im Buch der Könige mit Flotte übersetzt wird.

Die Schiffe auf dem See von Galiläa, von denen in den Evangelien so oft gesprochen wird, sind mit den heutigen Fischerbooten zu vergleichen.

Die Schiffe, in denen Paulus auf dem Mittelmeer reiste, waren natürlich größer. In Apostelgeschichte 27 beschreibt Lukas die Schiffe, mit denen Paulus nach Rom gebracht wurde. Das Schiff, das bei Malta strandete, war offenbar ein alexandrinisches Schiff, welches Weizen transportierte. Die Fachausdrücke, die Lukas zur Beschreibung der Schiffreise benutzt, zeigen, dass er mit der Seefahrt gut vertraut war (Apg 27).


Verweise auf diesen Artikel

Boot | Galeere | Schifffahrt

Ihre Nachricht