Beth-Horon – Bibel-Lexikon

Zwei Städte, welche die „Obere" und die „Untere" genannt werden, obwohl manchmal auch als von einer Stadt gesprochen wird, an der Grenze zwischen Benjamin und Ephraim. Sie wurden Ephraim zugewiesen und den Kehatitern gegeben. Dieses Gebiet stand im Blickpunkt, als Josua dort die Amoriter besiegte, und Gott sie mit Hagelkörnern schlug (Jos 10,10.11; 16,3.5; 18,13.14; 21,22; 1. Sam 13,18). In 1. Chronika 7,24 wird gesagt, dass diese Städte durch Scheera erbaut wurden, welche offenbar die Enkelin Ephraims war. Auch Salomo baute an diesen Städten oder stellte sie wieder her (1. Kön 9,17; 2. Chr 8,5).

In der Nähe dieser Städte errang Judas Makkabäus seinen Sieg über Seron. Auch wurde hier der Römer Cestius Gallus bemerkenswert geschlagen.

Diese Orte besitzen immer noch die Namenszusätze „Ober", el Foka, und „Unter", el Tahta zusammen mit dem gemeinsamen Namen Beit Ur, 31° 53’ und 54’ N, 35° 6’ und 5’ O.

 


Kategorien

Städte / Orte

Ihre Nachricht