Hawila – Bibel-Lexikon
Hevila, Hewila

1. Sohn Kuschs, des Sohnes Hams (1. Mo 10,7; 1. Chr 1,9).

2. Sohn Joktans, ein Nachkomme Sems (1. Mo 10,29; 1. Chr 1,23).

3. Land, das von dem Fluss Pison umflossen wurde und Vorkommen von reinem Gold und Edelsteinen aufwies (1. Mo 2,11). Die genaue Lage dieses Landes ist nicht bekannt.

4. Gebiet nahe oder verbunden mit dem Gebiet der Amalekiter im Süden von Palästina, das bis nach Sur, „das vor Ägypten liegt", reichte (1. Mo 25,18; 1. Sam 15,7). Es wurde wahrscheinlich nach der unter Nr. 2 aufgeführten Person benannt.


Kategorien

Bezirke | Länder | Personen

Ihre Nachricht