Pfingsten – Bibel-Lexikon

Dieser Name, der „fünfzigste" bedeutet, erscheint nur im N.T. hängt mit dem Fest der Wochen. zusammen. Fünfzig Tage wurden gezählt vom anderen Tag nach dem Sabbat. An dem Tag, an dem sie die Webe-Garbe gebracht hatten, sollten sie sieben volle Wochen zählen, dem HERRN ein neues Speisopfer darbringen und aus ihren Wohnungen gesäuerte Webe-Brote bringen, außerdem sieben Lämmer, einen jungen Stier und zwei Widder (als Brandopfer) und ihre Speisopfer und Trankopfer: „ein Feueropfer lieblichen Geruchs dem HERRN". An jenem Tage sollte ein Ruf ergehen, dass es ihnen eine heilige Versammlung sein sollte. Die Israeliten kamen mit ihren freiwilligen Opfern zum HERRN, so wie er sie gesegnet hatte (3. Mo 23,15-21). (Siehe Opfer.)

Dieses Fest ist ein typologische Darstellung der Gläubigen in der Kraft und Heiligung des Heiligen Geistes. Es sollte ein Tag der Freude für alle, vor dem HERRN, sein (5. Mose 16,9-12) und es war der Beginn der Erntezeit. Das Fest wird in den zukünftigen Festen in Hesekiel nicht erwähnt, weil es in dem gegenwärtigen Zwischenzeitraum von Gottes Handeln mit Israel erfüllt worden ist (Joh 7,37-39). Siehe Feste.

 


Verweise auf diesen Artikel

Wochen, Fest der

Ihre Nachricht